Stand: 09. September 2021 - ab sofort Zertifikatspflicht
 

Ab sofort gilt die Zertifikatspflicht im Schönbühl
Stützend auf die Verfügung durch den Kanton, informieren wir Sie über die neuen Anpassungen, die ab sofort und bis auf Weiteres im Schönbühl gelten. Die Verfügung des Kantons können Sie im Amtsblatt entsprechend nachlesen.

Ab Montag 13.09 wird der Haupteingang zum Kompetenzzentrum Schönbühl geschlossen und es gibt einen kanalisierten Eingang über das Restaurant. Im Eingangsbereich des Restaurants können Sie weitere Informationen auf einer Infotafel entnehmen und werden gebeten zu warten, bis ein Mitarbeitender Ihr Zertifikat inklusive Personalausweis überprüft hat.

Zugang zum Schönbühl über das Restaurant - 09.30-17.30 Uhr:

Dadurch sind Besuche im Schönbühl vorerst nur zwischen 09.30-17.30 Uhr möglich. Wie bereits erwähnt, sind wir von den Neuerungen ebenfalls sehr überrascht worden und bitten um Ihr Verständnis.

Zertifikatspflicht ab 13.09.21 auch im Restaurant
Auch in der Gastronomie gilt ab kommenden Montag die Zertifikatspflicht. Sie werden vor Betreten des Restaurants höflich von uns gebeten, sich mit Ihrem Zertifikat und einer gültigen ID auszuweisen. Alternativ haben Sie weiterhin die Möglichkeit Ihr Mittagessen auf unserer Restaurantterrasse ohne Zertifikatspflicht zu geniessen. 

Schutzmassnahmen Schönbühl
Im Schönbühl gelten weiterhin die Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen zum Schutz aller unserer Bewohner, gemäss den Angaben des Kantons für Alters – und Pflegeeinrichtungen. Danke für Ihre Unterstützung. 

Maskenpflicht / Abstands- und Hygieneregeln für Besucher
Auf dem gesamten Schönbühl Areal gilt weiterhin BAG konform die Maskenpflicht und wir bitten Sie, sich strikt an die Hygieneregeln zu halten. Bitte achten Sie dabei auf die entsprechenden Beschilderungen als Orientierungshilfe.

Self-Check in am Info Point - seit Samstag 01. Mai 2021
In den letzten Monaten hat sich die Selbstregistrierung am Info Point immer mehr etabliert.    

Vielen von Ihnen haben den Ablauf mittlerweile verinnerlicht. Aus diesem Grund haben wir seit Samstag, den 01. Mai die permanente Selbstregistrierung eingeführt und der Info-Point ist nicht mehr besetzt. Wir vertrauen auf Ihre aktive Mithilfe bei der Sicherstellung der Hygiene- und Schutzrichtlinien.

Selbstregistrierung seit 01. Mai 2021 – bitte beachten Sie die Anweisungen vor Ort:

           1            Hände desinfizieren
           2            Erfassung durch den Fieberscanner
           3            Formular ausfüllen, falls Sie noch nicht im Fieberscanner registriert sind

Sie können sich von Montag bis Freitag am Sekretariat für die Dauerregistrierung am Fieberscanner anmelden. Am Wochenende steht dieser Service nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen
Aufgrund der Tatsache, dass sich Umstände, Massnahmen und Bestimmungen des Bundes und des Kantons jederzeit und schnell ändern können bitten wir um Verständnis, dass wir nur grundlegende Änderungen kommunizieren werden. In dieser schnelllebigen Zeit der Änderungen setzen wir auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Helfen Sie mit, dass sich das Virus nicht weiterverbreitet. Ganz herzlichen Dank im Voraus.